Der voluminöse und längere Pferdeschwanz



the-longer-fuller-ponytail

Ein Pferdeschwanz ist wie Jeans: klassisch, unkompliziert, lässig. Eine Frisur, die entspannt und relaxt sein aber trotzdem irgendwie schön aussehen soll. So kommt es auch, dass sich diejenigen, bei denen der Pferdeschwanz nicht ohne Mühen wie frisch vom Stylisten aussieht, deutlich mehr Gedanken darüber machen, als man es bei dieser Frisur erwarten würde.

Gerade die Haare abgeschnitten und trotzdem den Traum vom langen Pferdeschwanz? Dünnes und feines Haar und der Wunsch nach Volumen und Schwung im Pferdeschwanz?

Hier kommt die Lösung, ganz ohne viel Tamtam, in wenigen Minuten zum Traum vom voluminösen Zopf.

1. Die unteren Haarpartien mit dem Lockenstab bearbeiten. Je mehr Volumen, desto besser sieht nachher der Pferdeschwanz aus.

2. Die obere Haarpartie zu einem Zopf binden.

3. Die restlichen Haare zusammennehmen und weiter unten am Kopf zu einem Zopf binden. Je größer der Abstand zwischen erstem und zweitem Pferdeschwanz ist, desto länger wird das Endergebnis aussehen. Die Zöpfe sollten aber auch nicht so weit auseinander sein, dass man die Teilung der Haare bemerkt.

4. Die beiden Zöpfe zusammenbinden, dabei sichergehen, dass der untere Pferdeschwanz komplett versteckt ist.

Viel Spaß beim Ausprobieren! Ich freue mich, wenn ihr mir von euren Erfahrungen berichtet und eure Ergebnisse teilt!

Quelle: http://www.tutorialous.com



Wie findest du es? Schreib einen Kommentar.