Wie gestalte ich mein zu Hause schöner und gemütlicher? #Möbelregeln



David Dines, Apartment Therapy-28

Jeder Raum ist anders, jedes zu Hause ist anders und jeder, der einrichtet, geht anders vor. Deswegen kann man auch keine allgemein gültigen Regeln, die für jeden Raum und für jede einrichtende Person perfekt passen festlegen. Es gibt keinen Masterplan, wie jeder den perfekten Raum einrichten sollte, denn jeder muss seinem zu Hause seine persönliche Note verleihen, sonst wird es nicht zu einem Ort, an dem derjenige sich wohlfühlen, ZU HAUSE fühlen kann, sondern er wird sich vielmehr wie ein Fremdkörper in einem Einrichtungshaus vorkommen.

Auch wenn der gleiche Mensch unterschiedliche Räume einrichtet, kann er nicht jedes Mal gleich vorgehen. Auch wenn er  derjenige seine Vorstellungen hat, muss er sich auf jeden Raum neu einlassen, um seine Struktur und seine Atmosphäre zu ergründen, bevor er überlegen kann, wie er diese Stimmung und diesen Ausdruck mit der Einrichtung akzentuiert.

Obwohl jeder Raum neue Überlegungen erfordert und jeder, der Räume einrichtet nach seinem ganz eigenen Muster vorgehen sollte, gibt es einige Regeln zur Möbelanordnung, die den Einrichtungsprozess erleichtern können und gleichzeitig die persönliche Note nicht ersetzen oder behindern. Diese Tipps, wie man Möbel anordnen können, vermitteln ein gutes Raumgefühl und sind der Beginn des Einrichtungsprozesses, um sich über die eigenen Vorstellungen bewusster zu werden.

Auf der nächsten Seite: Tipps, die das Einrichten grundlegend erleichtern



Wie findest du es? Schreib einen Kommentar.